windraedli.ch


I
nformationen zu den Waldspielgruppen Schnäggli/Felsengrueb

Leitbild

Der Wald ist eine unerschöpfliche Quelle an spannenden Abenteuern, manigfaltigen Sinneseindrücken und verwandelbarem Spielmaterial. Kinder forschen, suchen, entdecken und machen sich vertraut mit den Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft und Holz. Im Laufe der Jahreszeiten wechselt die Lebensweise von Pflanzen und Tieren. Mit ihnen auch die Art der Spiele, welche die Kinder gestalten und erleben. Bewegung an der frischen Luft macht froh und das gemeinsame Erleben verbindet. Dabei wollen wir die Kinder begleiten und unterstützen.

Unser Programm
Gemeinsam erforschen wir den Wald. Als Erstes nehmen wir unser Reich bei der Laubhauhütte und unser eigenes Spieltipi unter die Lupe. Weiter gehen wir auf Entdeckungsreisen:
• Wie entsteht ein so grosser Baum?

• Wie entsteht ein Feuer?
• Wir erleben, wie sich die Natur während der vier Jahreszeiten verändert.

Waldspielgruppenzeit
Donnerstag- und Freitagmorgen von 08.45 - 11.15h

Treffpunkt und Ort
Am Donnerstag treffen und verabschieden wir uns jeweils nach der Eisenbahnunterführung im Schiterbergwald zwischen Marthalen und Kleinandelfingen beim Elias Landolt Stein.
Unser Reich ist das Waldstück bei der Laubhauhütte. Wenn das Wetter allzu garstig ist, steht uns die Laubhauhütte zur Verfügung.
Am Freitag treffen wir uns oberhalb des Schiterbergs, 200m Richtung Alten auf der Schiterbergstrasse.

Mithilfe
In der Waldspielgruppe sind wir vor allem bei besonderen Aktivitäten froh für einen Elternteil, welcher uns hilft, die Kinder zu betreuen. Wir benötigen die Mithilfe der Eltern 1-2 Mal im Jahr.
Die Waldspielgruppe wird von zwei ausgebildeten Spielgruppenleiterinnen geführt.

Ausrüstung und Kleidung
Die Leiterinnen sind mit Apotheke, Trinkwasser, 
Isoliermatten und allen notwendigen Sachen für einen Spielgruppentag ausgerüstet. Die Kinder nehmen in ihrem Rucksack Getränk (kleine Flasche, kein Tetrapack), einen Znüni, Regenjacke/-hose und Ersatzkleider mit. Die Kinder sollten immer so bekleidet sein, dass ihre Arme, Beine und Kopf bedeckt und die Schuhe möglichst geschlossen und wasserdicht sind: im Sommer hohe Turnschuhe, im Winter Wanderschuhe und bei Regenwetter Gummistiefel. Vor allem im Winter und in der Übergangszeit empfehlen wir, mehrere Schichten anzuziehen, weil es im Wald meistens kühler ist.

Zeckenschutz
Die Eltern sollten Ihre Kinder nach der Spielgruppe immer am ganzen Körper nach Zecken absuchen. Eventuell vor der Spielgruppe einen Zeckenspray anwenden.

Anmeldung/Austritt

Die Anmeldung gilt nur für das laufende Spielgruppenjahr. Für jedes weitere Jahr braucht es eine Neuanmeldung: Ein Austritt kann mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist auf Ende eines Quartals erfolgen (Ende Oktober, Januar oder April). Erfolgt der Austritt während dem Jahr, so sind die Beiträge für die besuchten und das laufende Quartal zu begleichen. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne unsere Waldspielgruppenleiterinnen.

Waldspielgruppenleiterinnen
Eleonore Haupt 052 319 23 82

Regina Erb 052 317 39 40

Désiréé Bachmann 052 317 39 40
 
Unfall- und Haftpflichtversicherung des Kindes ist Sache der Eltern.